Radiesse
5 Abril, 2019

Fadenlifting

Straffung und Regenerierung der Haut ohne einen chirurgische Eingriff

Das Fadenlifting ist der Schlüssen dazu, das Rad der Zeit zurückzudrehen. Es handelt sich um eine minimalinvasive Methode mit einer kurzen Genesungszeit, die Sie um Jahre Jüngern aussehen lässt, ohne dass Sie sich einem grossen Eingriff unterziehen oder mit sichtbare Narben rechnen müssen. Innerhalb des Alterungsprozesses verliert die Haut auf natürliche Weise an Elastizität, wodurch abgesackte Augenlieder, hängende Wangen oder schlaffe Oberarme entstehen können. Ein Lifting mit Fäden bietet jetzt eine schonende, langwirkende und minimalinvasive Anti-Agin Behandlung, die zu jugendlicheren, strafferen und wohlgeformteren Konturen verhelfen kann. Die Behandlung erfolgt in örtlicher Betäubung und die Fäden werden nach einer bestimmten Zeit vom Gewebe vollständig aufgenommen. Eine erneute Platzierung von zusätzlichen Fäden ist jederzeit möglich.

Die Vorteile dieser minimal invasiven Liftingmethode liegen auf der Hand:

Der eingriff wird bei örtlicher Betäubung durchgeführt

Schnelle Heilung

Schnelle Behandlungsdauer

Kein Entzündungsrisiko

Ergebnisse sind sofort sichtbar

Verhältnismässig geringe Kosten

Es bleiben keine Narben zurück (optimal für Gesicht und Halsbereich)

Sehr lange anhaltender Effekt, der wiederholt werden kann

Anwendungsbereiche

Stirn

Augenbrauen

Wangen

Kinnbogen

Hals

Dekolleté

Arminnerseiten

Hände

Knie

Oberschenkelinnerseiten

Gesässbacken

Bauch

Was gilt es zu beachten?

Wenn Sie eine Woche vor der Behandlung blutverdünnende Medikamente, wie beispielsweise Aspirin, Marcoumar, Vitamin E, Ginko-Präparate, Plavix, Schmerzmittel oder bestimmte Vitamine eingenommen haben, besteht ein erhöhtes Risiko für Blutergüsse (Hämatome). Bei aminoglykosishaltiger Antibiotika-Einnahme sollte die Behandlung erst nach Absetzen des Medikamentes durchgeführt werden. Wenn Sie gelegentlich unter Fieberblasen leiden, kann durch den Eingriff ein erneuter Schub in dem Areal ausgelöst werden.

In der Schwangerschaft und Stillzeit darf die Behandlung nicht durchgeführt werden. Nikotin wirkt der Wundheilung entgegen: Sie sollten deshalb zwei Wochen vor dem Fadenliftig und für einige Tage danach das Rauchen einstellen oder auf ein Minimum reduzieren.

 

Preise
Gesicht CHF 1‘300.– / Behandlung   
Hals CHF 1‘500.– / Behandlung  
Beratung kostenlos

ONLINE BUCHUNG